aktuelles per 17.11.2020

Von Dienstag, 17.11.2020 bis Sonntag, 6.12.2020 bleibt unsere Praxis laut Anordnung der Regierung geschlossen.

Laut Wirtschaftskammer können jedoch in Ausnahmefällen (dringende Notwendigkeit wegen Schmerzen, etc.) Hausbesuche erfolgen.

 

Also wie immer, bleibt in Eurer Mitte!

Wir sehen einander bald wieder!


aktuelles zum 2. lockdown per 3.11.2020

Wir freuen uns, Euch mitteilen zu können, dass unsere Shiatsu- und Nuadpraxis geöffnet bleiben kann. Terminvereinbarungen bitte weiterhin nur mit mir persönlich.

Die u.a. Hygienemassnahmen gelten unverändert weiter. Die Gesichtsvisiere werden jedoch mit 3.11.2020 nicht mehr erlaubt, sondern es muss vom Kunden und Behandler ein eng anliegender Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

 

Unsere Yogakurse an der VHS finden während der Zeit des Lockdown nicht statt.

Bleibt in Eurer Mitte und bis bald!


hygienestandards - nicht nur in zeiten einer pandemie

Um allen ein gutes Gefühl für ihre Behandlungen zu geben, hier unsere ergänzenden Maßnahmen zu den bereits geltenden Hygienestandards.


nuad ist weltkulturerbe der unesco

2019 tagte die UNESCO vom 9. bis zum 14. Dezember in Bogota und nahm Nuad, die traditionelle Thai-Massage, in die Liste der immateriellen Kulturerbe auf.
 
Auf der offiziellen Seite der UNESCO wird die traditionelle thailändische Massage als Teil von Kunst, Wissenschaft und Kultur der traditionellen thailändischen Gesundheitsversorgung angesehen. Als nicht-medizinische Therapie wird vorrangig die manuelle Behandlung beschrieben, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Körper, Energie und Struktur der Menschen wieder ins Gleichgewicht zu bringen, um Beschwerden zu behandeln, von denen angenommen wird, dass sie durch die Behinderung des Energieflusses entlang der "Sen" verursacht werden. Auszug aus dem Shiatsu-Newsletter von Dr. Eduard Tripp


Gesundheitshunderter für Shiatsu  -                                                                  Ein Angebot für SVS-Versicherte

 

Wir sind Kooperationspartner der Sozialversicherungsanstalt der Selbständigen.

Die SVS hat die Initiative "Gesundheitshunderter" ins Leben gerufen und beteiligt sich an den Kosten Ihrer Versicherten für Shiatsu.

Sie investieren in Ihre Gesundheit mindestens € 150,-- für Shiatsu und die SVS unterstützt Sie dabei mit einem Kostenzuschuss von € 100,-- pro Jahr!

 

Mehr Infos dazu und das Antragsformular gibt es auf der Homepage der SVS.


INFORMATION Für KUNDEN MIT ZUSATZVERSICHERUNG

Shiatsu wird von einigen Zusatzversicherungen als sinnvolle Ergänzung herkömmlicher Behandlungsmethoden anerkannt. Daher werden auch im Rahmen der Polizze der jeweiligen Versicherungsgesellschaft die Kosten für Shiatsu rückerstattet.

 

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Versicherungsanbieter!